Der Kirschgarten

Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater

Eine neue Zeit bricht an, die Welt verändert sich, alte Werte verblassen, die Gesellschaft steht auf dem Kopf. Russland am Ende des 19. Jahr-hunderts: Die Leib-eigenschaft ist abge-schafft, der Niedergang des Adels bereits eingeläutet.

 

Die Adelige Ljubow Andrejewna Ranjewskaja kehrt nach fünfjährigem Auslandsaufenthalt auf ihr hochverschuldetes Gut zurück, dass mit einem herrlichen Kirschgarten geschmückt wird. In nostalgischen Erinnerungen an die Kindheit und das schöne alte Leben schwelgend, versucht sie, die drohende Zwangsversteigerung von Garten und Gut zu vergessen. Großes Interesse an den Besitztümern hat der neureiche, ehemalige Bauer Lopachin. Kann er das Schicksal umwenden?

In Tschechows letztem Bühnenwerk prallen die Energien der „guten alten“ und der neuen Zeit scheinbar unvereinbar aufeinander. Dieses Meisterwerk der Theatergeschichte hat auch in unseren Tagen nichts an Aktualität verloren.

 

17. September, 19:00 Uhr

Dorfgemeinschaftshaus Kraupa

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Puppentheaterfestival Elbe-Elster | Impressum | Datenschutz