Dornröschen und die Monsterbande

Dresdner Figurentheater

Wenn man ein altes Märchenbuch öffnet und die Geschichte von Dornröschen erzählt, geschehen manchmal seltsame Dinge. Zum Beispiel können sich Monster in das Buch eingenistet haben oder sogar eine ganze gummibären-fressende Monsterbande. Können diese Unholde wenigstens ver-hindern, dass Dornröschen 100 Jahre schlafen muss - natürlich nicht, denn sie machen nur Unsinn. Doch sie können helfen einen guten Prinzen zu finden, ihm das Küssen zu lernen, damit er die Prinzessin schön wach küsst. Und vielleicht sind sie notwendig, damit alles ein gutes Ende nimmt.

Nach dem Märchen der Gebrüder Grimm

 

Für Kinder ab 4 Jahre.

 

24. September, 15:00 Uhr

Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Puppentheaterfestival Elbe-Elster | Impressum | Datenschutz