Klecks, das kleine Gespenst

Puppenbühne Regenbogen- mobil, Frankena

“Es war einmal ein ganz kleines Gespenst, das hatte ein ganz großes Problem. Es war nämlich nicht schneeweiß, wie alle anderen Gespenster, sondern hatte überall bunte Flecke; rote, blaue, gelbe, grüne, – und sogar einen pechschwarzen Fleck… genau auf dem Allerwertesten!
Das war natürlich ein ziemlich großes Problem, denn für ein ordentliches Gespenst gehörte es sich nun mal nicht, kunterbunt und lustig auszusehen, sondern schön weiß und etwas schaurig…”
So beginnt die Geschichte von Klecks, dem kleinen Gespenst, das so ganz anders aussieht, als die anderen Gespenster. Erst als ein böser Zauberer auftaucht, der alle Gespenster in Krümelstaub verwandeln will, kann Klecks zeigen, was in ihm steckt. Dank seines bunten Gespensterkleides und mit Hilfe der kleinen Blumenelfe Glöckchen überlistet es den bösen Zauberer und rettet seine Familie.

 

Für Kinder ab 3 Jahre.

 

19. September, 10:30 Uhr

Museum Schloss Doberlug

 

23. September, 14:30 Uhr

Kids & Co. e. V., Kastanienhof Herzberg OT Löhsten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Puppentheaterfestival Elbe-Elster | Impressum | Datenschutz